TruckBloc - der Bewährte


 

Wir sperren die Angreifer aus, ohne das Publikum einzusperren!

Mit Blick auf weitere Terroranschläge warnt das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) aktuell vor einer verschärften Gefährdungslage. Der Präsident des BfV betont: „Wir müssen davon ausgehen, dass mit weiteren Anschlägen… auch in Deutschland gerechnet werden muss“. Sowohl der aktuelle Verfassungsschutzbericht als auch die jüngsten Publikationen der britischen Antiterrorbehörde (NaCTSO) legen den Schluss nahe, dass Terrorangriffe mit Fahrzeugen die vermeintlich effektivste Waffe von Terroristen ist und auch bleiben wird. Die Terrorangriffe von Nizza, Berlin, Stockholm, London und Barcelona haben dies leider schon konkret aufgezeigt. Dieser Gefährdungslage können Behörden, Planer und Veranstalter jetzt entgegenwirken. Das einmalige Schutzkonzept der „Initiative Breitscheidplatz“ bietet dazu neue und kostengünstige Möglichkeiten für zeitgemäße Gefahrenabwehr.


Zeitgemässer Veranstaltungsschutz mit mobilen truckBloc Barrieren

Durch die wirkungsvolle Kombination aus lokaler Gefahrenanalyse und Zufahrtsplanung, den innovativen, mobilen truckBloc Barrieren sowie einem wirtschaftlichen Miet- und Logistik-Konzept entsteht zeitgemässe Sicherheit auf höchstem Niveau. Gleichzeitig werden die aktuellen Normen und behördlichen Empfehlungen von CPNI sowie NaCTSO erfüllt.


So funktionieren truckBloc Barrieren

Nicht normkonforme Produkte blockieren die Fluchtwege und können wie Granatsplitter ins Publikum katapultiert werden. Hingegen wirken truckBloc Barrieren sicher wie selbsthemmende Bremskeile. Sie nutzen die Energie des Angreifers dazu aus, das Angriffsfahrzeug zu zerstören und den Fahrer handlungsunfähig zu machen. Diese intelligente Verwendung der Angriffsenergie führt zu höchster Schutzwirkung, ohne dabei die gesetzlich erforderlichen Fluchtwege zu versperren.


Die Vorteile der truckBloc Barrieren

  • Entsprechen den allgemein anerkannten Regeln der Technik
  • Zertifiziert nach BSI PAS68 und ISO IWA 14-1
  • Zugelassen für Sicherungsmaßnahmen nach ISO IWA 14-2
  • Konform der EU-Richtlinie CWA16221
  • Erfüllen die aktuellen Empfehlungen von CPNI und NaCTSO
  • Jederzeit behinderungsfreie Entfluchtung ohne Sichtblokaden
  • Einhaltung der Fluchtwegsbreiten nach Versammlungsstättenverordnung
  • Ohne Baumaßnahmen rasch platzierbar
  • Wartungs- und Aufsichtsfrei
  • Gesichert gegen 90° und 45° Anprall
  • Hohe Blockadewirkung ohne Schrapnell-Effekt
  • Unterstützen den Einsatz von Vereinzelungsanlagen
  • Sichere Aufnahme von Veranstaltungstechnik

truckBloc - Zertifizierte Barrieren
Zur optimalen Anpassung an die örtlichen Schutzszenarien, sind die temporären Zufahrtssperren in verschiedenen Größen erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen vier Ausführungen und Dimensionen.

TB-3.5-01: PKW und Kleintransporter bis 3,5t
TB-18-01: LKW bis 18t
TB-32-01: LKW bis 32t
TB-40-01: LKW bis 40t

truckBloc - Normgerechte Anwendung
Normgerechter Zufahrtsschutz ergibt sich immer aus dem reibungslosen Zusammenspiel aller schutzrelevanten Faktoren vor Ort. Dabei sind die anzuwendenden Barrieren nur ein Teil des Schutzkonzeptes. Durch die wirkungsvolle Kombination aus lokaler Gefahrenanalyse und Zufahrtsplanung, den innovativen, mobilen truckBloc Barrieren, sowie einem wirtschaftlichen Miet- und Logistikkonzept entsteht zeitgemässe Sicherheit auf höchstem Niveau für Ihre Veranstaltung.

oder doch lieber...

 

Mobile Fahrzeugsperren

 

Stationäre Fahrzeugsperren


Unsere Lösungsfinder

Andreas Bürgi
CEO / Head of Sales

info@btec-solutions.ch
Tel: 044 552 87 87

Fax: 044 552 87 88